SEPA-Transfer logo

SEPA-Transferv10.0SEPA Direct Debit and Bank Transfers

The following content is not available in English.

SEPA-Lastschrift: Wie funktioniert sie?

Das SEPA-Lastschrift-Verfahren funktioniert an sich ganz einfach. Wir zeigen Ihnen wie!

  1. Für eine SEPA-Lastschrift benötigen Sie ein gültiges SEPA-Mandat. Hier stellt Ihnen unsere Lösung SEPA-Transfer vorformatierte Vorlagen bereit. Diese können Sie mit den hinterlegten Daten einfach ausdrucken und dem versandfertigen SEPA-Mandat eine Referenznummer zuweisen. Der Zahlungs-pflichtige, z. B. Ihr Kunde oder Vereinsmitglied, muss nur noch das SEPA-Mandat unterschreiben.
  2. Sie initiieren die Lastschrift, indem Sie mit SEPA-Transfer die Bankdaten sicher an Ihre Bank übermitteln. SEPA-Transfer berechnet dabei automatisch einen gültigen Ausführungstermin unter Berücksichtigung der vorgeschriebenen Vorlauffrist.
  3. Ihre Bank legt die Transaktion der Bank des Zahlungspflichtigen vor.
  4. Handelt es sich um eine B2B-Lastschrift (also eine Firmenlastschrift), so überprüft die Bank das SEPA-Mandat. Liegt eine CORE-Lastschrift (also eine Basislastschrift) vor, so entfällt dieser Schritt.
  5. Die Bank des Zahlungspflichtigen übermittelt die Zahlung an Ihre Bank.
  6. Der eingezogene Betrag wird vom Konto des Zahlungspflichtigen abgebucht.
  7. Ihre Bank schreibt die Zahlung Ihrem Konto gut.

Wollen Sie SEPA-Transfer gleich ausprobieren?


Jetzt gratis testen

Wollen Sie mehr über die zahlreichen Funktionen von SEPA-Transfer erfahren?


More information

Die Enterprise Edition erlaubt es Ihnen, zusätzliche SEPA-Informationen wie Sammlerreferenz (Payment Information ID) und Ende-zu-Ende-Referenz (End-To-End-ID) anzugeben.


We protect your privacy! The plug-in "Shariff" makes sure that your data will not be transferred to social networks unless you click one of the share buttons. Learn more.